Datenschutz

Das Betreuungswerk Post Postbank Telekom (nachfolgend „Betreuungswerk“
oder „wir“) freut sich, dass Sie unsere Website besuchen.
Datenschutz und Datensicherheit bei der Nutzung unserer Website sind uns
ein wichtiges Anliegen. Daher möchten wir Sie im Folgenden darüber
informieren, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir bei Ihrem Besuch auf
unseren Webseiten erfassen und für welche Zwecke diese verwendet werden.
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nach den Regelungen
der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes
neu (BDSG neu).
Gesetzesänderungen im Bereich des Datenschutzrechts sowie Änderungen
unseres Angebots oder unserer internen Prozesse können dazu führen,
dass wir unsere Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit anpassen müssen.
Wir bitten Sie daher, sich unsere Datenschutzerklärung regelmäßig durchzulesen.
Unsere Datenschutzerklärung erreichen Sie jederzeit unter „Datenschutz“.
Gerne können Sie unsere Datenschutzerklärung auch abspeichern oder
ausdrucken.

1. Geltungsbereich
Diese Datenschutzerklärung gilt für den Webauftritt
des Betreuungswerks dieser Website.

2. Verantwortliche Stelle
Verantwortlich für die Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
ist das
Betreuungswerk Post Postbank Telekom
Maybachstraße 54/56
70469 Stuttgart
Telefon: 0711 1356 3605
E-Mail: sbr@betreuungswerk.de

3. Datenschutzbeauftragter
Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich auch an unseren
Datenschutzbeauftragten wenden:

Beauftragter für den Datenschutz bei der
Bundesanstalt für Post und Telekommunikation
Deutsche Bundespost
Maybachstraße 54/56
70469 Stuttgart
Telefon: 0711 1356 3620
E-Mail: datenschutz@betreuungswerk.de</ a>

4. Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden
können, Aufschluss über Ihre persönlichen oder sachlichen Verhältnisse
zu erlangen (z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum
oder E-Mail- Adresse). Informationen, bei denen wir keinen
(oder nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand)
Bezug zu Ihrer Person herstellen können, z. B.
durch Anonymisierung der Informationen,
sind keine personenbezogenen Daten.

5. Automatisch gesammelte Informationen
Wenn Sie auf die Website des Betreuungswerks zugreifen, werden
automatisch (also nicht über eine Registrierung) allgemeine Informationen
gesammelt, die nicht personenbezogen verwendet werden. Diese werden in sog.
Logfiles des Servers gespeichert. Die eingesetzten Webserver speichern
standardmäßig Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL der verweisenden
Webseite, Name der abgerufenen Datei, Menge der gesendeten Daten,
Browsertyp und -version, Betriebssystem sowie Ihre IP-Adresse.
Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist uns
nicht möglich.

Diese Daten benötigen wir zur Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen
auf unsere IT-Systeme (Hacker, Spam o. ä.).
In diesem Fall werden die Daten vorübergehend gespeichert und geprüft.

6. Einsatz von Cookies
Um den Funktionsumfang unseres Internetangebotes zu erweitern und
die Nutzung für Sie komfortabler zu gestalten, verwenden wir so genannte
„Cookies”. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die im Rahmen Ihres
Besuches unserer Website an Ihren Browsers gesandt und von diesem auf Ihrem
Rechner abgelegt werden. Ihr Einsatz ermöglicht es uns, Nutzungshäufigkeit,
Anzahl und Dauer der Webseitenbesuche zu ermitteln und Ihren Rechner (IPAdresse)
während eines Besuchs unserer Website zu identifizieren.
Diese Daten helfen uns dabei, unser Angebot Ihren Bedürfnissen entsprechend
anzupassen und zu optimieren.

Die auf diese Weise erhobenen Nutzungsdaten lassen jedoch keine
Rückschlüsse auf Ihre Person zu. Sie werden nicht mit Ihren
personenbezogenen Daten, die Sie beispielsweise beim Ausfüllen
des Kontaktformulars angeben, zusammengeführt und umgehend nach
der statistischen Auswertung gelöscht.

Mit Hilfe von Cookies können bei dem Aufruf unserer Website Daten auf
Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie haben die Möglichkeit, das
Abspeichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen
in Ihrem Browser zu verhindern.

Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies automatisch
akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder
Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, bevor Cookies
gespeichert werden. Ein genereller Verzicht auf die Nutzung von Cookies
kann allerdings dazu führen, dass bestimmte Bereiche und Funktionen unserer
Website überhaupt nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden können.

7. Einsatz von Google Webfonts
Wenn Sie unsere Website besuchen werden von den Google-Servern
Schriftarten geladen (sog. Google Webfonts), sofern diese Schriftarten
nicht bereits schon in Ihrem Zwischenspeicher geladen sind (https://www.google.com/webfonts/).
Diese Schriftarten verwenden wir, um unsere Inhalte browserübergreifend
richtig darzustellen.

Für die dortige Verarbeitung Ihrer Daten ist Google zuständig. Googles
Datenschutzrichtlinie finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

8. Erhebung, Speicherung und Nutzung personenbezogener Daten
Alle Ihre persönlichen Angaben werden von uns nur dann erhoben,
wenn Sie uns diese von sich aus angeben (bspw. Anfragen über das
Kontaktformular, Anmeldungen zu Veranstaltungen oder Anfragen per E-Mail).
Diese Daten werden ausschließlich zu den nachstehend genannten Zwecken
gespeichert und verarbeitet.

Nicht unmittelbar bei Ihnen erhobene Daten stammen aus verschiedenen
Quellen, ggfs. auch aus öffentlich zugänglichen Quellen,
etwa Telefonverzeichnissen.

9. Ihre Daten werden wie folgt genutzt:
a) Kontakt und Korrespondenz
Wir bieten Ihnen auf unserer Website die Möglichkeit an,
mit uns Kontakt aufzunehmen (per E-Mail oder per Kontaktformular).

Richten Sie mittels Kontaktformular Anfragen oder andere Mitteilungen
an uns, fragen wir Sie nach Ihrem Namen sowie Ihrer E-Mail-Adresse.
Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie uns diese Daten mitteilen.
Ohne diese Angaben können wir allerdings Ihren Kontaktwunsch nicht erfüllen
bzw. Ihr Anliegen nicht bearbeiten.

Die auf diesem Weg übermittelten personenbezogenen Daten werden für die
Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme gespeichert.

Dasselbe gilt für personenbezogene Daten, die Sie uns per E-Mail
übermitteln.

b) Versand des Newsletters
Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, informiert Sie das Betreuungswerk
Post Postbank Telekom in regelmäßigen Abständen über die Stiftung und deren
Angebote.

Um sich für unseren Newsletter anzumelden, benötigen wir neben Ihrer
Einwilligung Ihre E-Mail-Adresse, an die der Newsletter versendet werden
soll. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie uns diese Daten
übermitteln. Ohne diese Angaben können wir unseren Newsletter allerdings
nicht an Sie versenden.

Für den Versand des Newsletters verwenden wir das sog. „Double-Opt-In-
Verfahren“. Danach erfolgt die Zusendung unseres Newsletters erst, nachdem
Sie Ihre Anmeldung über einen Link, aus einer Ihnen zu diesem Zweck
zugesandten Bestätigungs-E-Mail, bestätigt haben.

Damit möchten wir sicherstellen, dass nur Sie selbst sich als Inhaber
der angegebenen E-Mail-Adresse zum Newsletter anmelden können. Ihre
diesbezügliche Bestätigung muss zeitnah nach Erhalt der Bestätigungs-E-Mail
erfolgen, da andernfalls Ihre Newsletter-Anmeldung automatisch aus unserer
Datenbank gelöscht wird.

Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit wieder
abbestellen. Hierzu genügt eine Nachricht über unser Kontaktformular oder
eine formlose E-Mail an die auf der Seite Kontakt genannte Mailadresse.
Alternativ können Sie auch einfach den hierfür vorgesehenen Link am Ende
eines jeden Newsletters betätigen.

d) Anmeldeformular für Veranstaltungen
Bei unseren Anmeldeformularen fragen wir Sie nach Name, Anschrift,
E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum und Ihren Reisewünschen.
Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie uns diese Daten mitteilen.
Ohne diese Angaben können wir allerdings Ihren Buchungswunsch
für die jeweilige Veranstaltung nicht erfüllen.

Das Geburtsdatum wird aus steuerlichen Gründen benötigt.

Die auf diesem Weg übermittelten personenbezogenen Daten werden für die
Zwecke der Bearbeitung und der Kontaktaufnahme gespeichert.

Diese Daten werden an Auftragsverarbeiter und die betreffenden
Dienstleister (z. B. Reiseveranstalter) weitergeleitet.

e) Gästebuch
Für Einträge in unser Gästebuch fragen wir Sie nach Ihrem Namen sowie Ihrer
E-Mail-Adresse. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie uns diese
Daten mitteilen. Ohne diese Angaben können Sie keinen Eintrag in unser
Gästebuch vornehmen. Ihre E-Mail-Adresse wird im Gästebuch nicht
veröffentlicht.

10. Weitergabe an Dritte
Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte findet
grundsätzlich nicht statt.

Ausnahmen:
a) Innerhalb des Betreuungswerks (Zentrale oder zuständige Regionalstelle),
wenn dies zu deren Aufgabenerledigung erforderlich ist.
b) Eine Weitergabe ist zur Ausführung der angebotenen Dienstleistung
erforderlich (z. B. Zahlungsabwicklung bei Mehrtagesfahrten).
c) Wir sind gesetzlich zur Herausgabe verpflichtet.
d) Wir setzen einen Auftragsverarbeiter ein (z. B. Versanddienstleister bei
postalischer Versendung).

Es erfolgt keine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an einen
Empfänger in einem Drittland oder eine internationale Organisation.

11. Analysetool
Auf unserer Website kommt das Web-Analyse-Tool Statify (https://de.wordpress.org/plugins/statify/)
zum Einsatz. Dieses zeichnet sich durch seine besondere
Datenschutzfreundlichkeit aus. Statify verzichtet vollständig auf die
Erhebung personenbezogener Daten als auch auf den Einsatz von Cookies.
Die erhobenen Informationen werden zudem standardmäßig nach 14 Tagen
gelöscht.

12. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist abhängig
vom Zweck der Verarbeitung.

• Einwilligung in die Verarbeitung: Art. 6 (1) a DSGVO
• Verarbeitung im Rahmen unserer satzungsgemäßen Zwecke: Art. 6 (1) f, Art.
9 (2) d DSGVO
• Bearbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen eines Vertrags (Bsp.
Teilnahme an Reisen oder Veranstaltungen): Art. 6 (1) b und c DSGVO
• Verarbeitung von personenbezogenen Daten aufgrund einer rechtlichen
Verpflichtung, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten:
Art. 6 (1) c DSGVO
• zur Abwicklung von Zuwendungen: Art. 6 (1) b und c DSGVO
• eigene Werbezwecke: Art. 6 (1) f und ErwG (47) DSGVO

13. Datensicherheit
Ihre in Formularen eingegeben Daten werden in verschlüsselter Form
übertragen, um einen Missbrauch durch Dritte zu vermeiden. Hierzu setzen
wir das nach dem aktuellen Stand der Technik entsprechende sichere SSLVerfahren
(Secure Socket Layer-Verfahren) ein. Den Verschlüsselungsprozess
können Sie am Schlosssymbol in der Browser-Statusleiste oder an der
Erweiterung “https://” in der Adressleiste erkennen (statt http://).

14. Links zu fremden Webseiten
Auf unserer Website befinden sich sog. „Hyperlinks“ zu Webseiten
Dritter, durch deren Betätigung Sie von unserer Website aus direkt auf
deren Website geleitet werden. Sie erkennen dies u. a. am Wechsel der URL
in der Adresszeile ihres Browsers. Wir können keine Verantwortung für den
vertraulichen Umgang Ihrer Daten auf den Webseiten Dritter übernehmen,
da wir keinen Einfluss darauf haben, dass deren Betreiber die
Datenschutzbestimmungen einhalten. Über den Umgang mit Ihren
personenbezogenen Daten auf diesen Webseiten informieren Sie sich bitte
direkt in der jeweiligen Datenschutzerklärung.

15. Löschung von Daten
Ihre Daten werden nach Erreichung des Verarbeitungszwecks bzw.
nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, soweit nicht
die weitere Verarbeitung für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung
von Rechtsansprüchen oder eine werbliche Kontaktaufnahme erforderlich
ist.

Letzteres prüfen wir jeweils am Ende des dritten Kalenderjahres
beginnend mit dem Kalenderjahr, das der erstmaligen Speicherung folgt.

16. Ihre Rechte
Sie können von uns Auskunft über die gespeicherten Daten verlangen
und haben das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, auf Einschränkung
der Verarbeitung sowie ein Recht auf Löschung, soweit dem keine
Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Sollte eine Löschung aus rechtlichen
Gründen nicht möglich sein, werden Ihre Daten für die weitere Verwendung
gesperrt.

Im Hinblick auf die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie
uns, etwa in einer Eingabemaske oder einem Kontaktformular, aufgrund einer
Einwilligung oder zur Durchführung eines zwischen uns bestehenden Vertrages
bereitgestellt haben, steht Ihnen ein Recht auf Datenübertragbarkeit in
einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu.

Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung beruht
(Rechtsgrundlage Art. 6 (1) 1 a) DSGVO), haben Sie das Recht, die
Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der
aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt
wird. Gesetzliche Erlaubnistatbestände bleiben von einem Widerruf der
Einwilligung unberührt.

Sie haben ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde,
etwa bei dem für Baden-Württemberg zuständigen Landesbeauftragten für den
Datenschutz und die Informationsfreiheit, Königstrasse 10 a, 70173
Stuttgart, poststelle@lfdi.bwl.de.

17. Widerspruchsrecht
Sie können gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu
Werbezwecken jederzeit Widerspruch einlegen. Das gilt auch für eine darauf
bezogene Evaluierung bestimmter Merkmale. Daneben besteht ein
Widerspruchsrecht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation
ergeben, gegen eine Verarbeitung zu sonstigen Zwecken, die aufgrund einer
Interessenabwägung erfolgt.

18. Stand:
08.09.2020